Relais & Châteaux Hotel Glenmere Mansion

Silvester: Exklusive Tage auf dem Landsitz - Entspannte Wintertage in der Glenmere Mansion, New York

17.10.2014

Silvester im Relais & Châteaux-Hotel Glenmere Mansion im Hudson Valley, New York, bedeutet Genuss und Erholung pur. Gäste können bei einem guten Essen, einem entspannenden Spabesuch und einem Buch oder Glas Wein am prasselnden Kaminfeuer in das neue Jahr starten.

Wen es am Silvesterabend hingegen in den Trubel New York Citys zieht, der kann in dem Landsitz im toskanischen Stil, weniger als eine Stunde nördlich der Großstadt gelegen, im Anschluss einige ruhige Tage verbringen. Denn zu dieser Jahreszeit hat ein Aufenthalt in Upstate New York seinen ganz besonderen Reiz und bietet einen willkommenen Kontrast zum oft ungemütlich kalten und nassen Manhattan. Die mehreren hundert Hektar Ländereien, welche die Mansion umgeben, sind im Winter meist von einer dicken Schneedecke verhüllt und außer vereinzelten Rehen stört niemand dieses weiße Winterwunderland. Was könnte herrlicher sein, als die wunderschöne verschneite Landschaft aus einem solch komfortablen und wärmenden Hotel heraus zu genießen?
Das Luxusanwesen mit 18 Gästezimmern verfügt über zwei hervorragende Restaurants, den eleganten Supper Room und die gemütliche Frog’s End Tavern. Küchenchef Geoffroy Deconinck und Chefpâtissier Taiesha Martin sind für beide Restaurants zuständig und stolz darauf, bevorzugt regionale Produkte aus dem nahen Hudson Valley zu verwenden –hier liefern die lokalen Farmer ihre Waren buchstäblich bis an die Tür der Mansion. Doch diese hochwertigen Produkte sind nicht das einzige Highlight eines Dinners im Supper Room – alle Brote werden in der Mansion selbst gebacken, und der Sommelier empfiehlt zu jedem Gang passende Weine aus New York.

Aktivitäten und Verwöhnprogramm für abwechslungsreiche Tage
In der Umgebung sorgen zahlreiche Sehenswürdigkeiten wie historische Stätten im Hudson Valley, Kunstgalerien und Weingüter für abwechslungsreiche Tage. Auch die Woodbury Common Premium Outlet Mall, eine der größten Outlet Malls der USA, gilt als eines der Top-Ziele für jeden New York-Besucher. Nach Weihnachten lockt hier der „After Holiday Sale“ mit nochmals reduzierten Preisen auf Marken wie Burberry, Prada, Dior und Gucci.
Doch bei all den möglichen Freizeitaktivitäten sind es nicht wenige Gäste, welche die Glenmere Mansion nicht verlassen. Zu angenehm ist der Aufenthalt in dem Anwesen, das den Geist eines vergangenen, goldenen Zeitalters heraufbeschwört. So auch im 2.500 Quadratmeter großen Glenmere Spa, das mit einem marmorverkleideten marrokanischen Hammam und Badehaus beeindruckt, einem von nur vier in den ganzen USA. Gäste werden mit hochwertigen Produkten aus biologischen Inhaltsstoffen, 800 Jahre alten marokkanischen Heiltraditionen und Reinigungsritualen sowie modernsten Anwendungen verwöhnt.
Das Verwöhnprogramm geht in den Unterkünften der Glenmere Mansion weiter: Keines der Deluxe- und Superior-Gästezimmer, Junior-Suiten und fünf Premium-Suiten gleicht den anderen, alle sind individuell gestaltet, mit modernsten Annehmlichkeiten, wie eigens angefertigten italienischen Bettwaren, opulenten Marmorbädern mit beheizten Fußböden, State-of-the-Art AV-Systemen (ohne Bluetooth), großen Flachbildfernsehern, DVD-Playern, iPod-Dockingstationen und High-Speed-Internetzugängen. Darüber hinaus verfügen fast alle Unterkünfte über funktionstüchtige Kamine, die an verschneiten Wintertagen für eine gemütliche Atmosphäre sorgen.
Die Glenmere Mansion begrüßt ausschließlich Gäste über 18 Jahren. Gästezimmer sind ab 750 USD pro Nacht buchbar, Suiten ab 1.295 USD, inklusive Frühstück. Spa-Anwendungen beginnen bei 165 USD. Weitere Informationen und Reservierungen unter www.glenmeremansion.com.


Relais & Châteaux-Hotel Glenmere Mansion
Einst Wohnsitz einer wohlhabenden Industriellenfamilie, war Glenmere einer der edelsten Landsitze Amerikas – entworfen von denselben Architekten, die auch für die berühmte New York Public Library verantwortlich waren. Die Mansion im toskanischen Stil ist auf einem Hügel gelegen, bietet Ausblicke auf den Glenmere Lake und ist umgeben von italienischen Gärten sowie hunderten Hektar Ländereien.
Der deutsche Unternehmer und Kunstsammler Peter Klein erwarb das schöne Anwesen 2007 mit der Vision, diesem idyllischen, einmaligen Ort zu neuem Leben und Glanz zu verhelfen. Drei Jahre nahm die denkmalgerechte Restaurierung in Anspruch, deren Ziel es war, bestehende Strukturen zu erhalten und mit modernen Annehmlichkeiten zu vereinen. 2010 eröffnete das Hotel unter der Leitung von Alan Stenberg und Daniel DeSimone. Heute ist die Glenmere Mansion eine erstklassige Adresse für Luxus, mit nur 18 Gästeunterkünften, einem Spa und zwei hervorragenden Restaurants.
Weniger als 80 Kilometer nördlich von New York City gelegen, bietet das Hotel im Lower Hudson Valley unvergleichlichen Service in einer glamourösen Umgebung und versprüht die Atmosphäre und den Charme eines vergangenen, goldenen Zeitalters. www.glenmeremansion.com

Zeichen mit Leerzeichen (ohne Infotext): 3.772
Abdruck honorarfrei | Belegexemplar erbeten
Relais & Châteaux Hotel Glenmere Mansion