WeberBenAmmar PR
WeberBenAmmar PR: one way to become famous
Sonne Frankenberg AußenSonne Frankenberg DachterrasseSonne Frankenberg Spa Suite

Relais & Châteaux Hotel Die Sonne Frankenberg

Lage

Das Relais & Châteaux Hotel liegt im Herzen der original restaurierten Altstadt Frankenbergs (Eder) und offeriert in einem Ensemble aus historischen Gebäuden Ruhe, Komfort und gehobenen Service. Hier, in der Heimat der weltberühmten Märchen der Brüder Grimm, gibt es rund um das feine Privathotel viel zu entdecken: Seit 2011 trägt der nahe Nationalpark Kellerwald-Edersee den Titel „UNESCO Weltnaturerbe“. Dort wachsen uralte Rotbuchenbestände – ihre Größe, ihr Alter und ihr Charakter sind im Westen Europa einzigartig. Unbedingt sehenswert: der Urwaldstieg und der Baumkronenpfad. Der Nationalpark, der Edersee und die weitere Umgebung locken mit zahlreichen Möglichkeiten für Fahrradtouren, Wanderungen und Ausflüge. Einzigartig: Das Hotel besitzt zwei CV Enten und einen R4. Mit diesen können Hotelgäste inklusive Picknickkorb und Roadbook die naturschöne Region entlang der kurvenreichen Panoramastraßen “on the road” entdecken.

Besonderheiten

Sowohl die insgesamt 60 Fachwerkzimmer mit original historischen Balkenlagen als auch die modernen Zimmer sind alle komfortabel ausgestattet und verfügen über modernste Technik sowie großzügige Bäder. Highlight ist die Hochzeits-Suite mit exklusivem Privat-Spa.

Die kulinarische Vielfalt des Hauses präsentiert sich in drei Restaurants: Im neugestalteten Restaurant “Philipp Soldan” – ein Stern im Guide MICHELIN sowie 16 Punkte im Gault&Millau – kommen Gourmets und Genießer auf ihre Kosten. Die Besonderheit: Durch die optisch geöffnete Küche können Hotelgäste dem Küchenchef Erik Arnecke – “Aufsteiger des Jahres 2016” – und seinem Team bei der Zubereitung der Gerichte direkt über die Schulter schauen und nebenbei so manchen Profi-Trick entlocken. Der Chef de Cuisine steht für Natürlichkeit, ursprüngliche und hochwertige Produkte sowie Saisonalität mit klarem Bezug zur Region. Leichtigkeit, Transparenz und Offenheit – das ist das neue Konzept der Sterneküche im Hotel. In den “SONNE Stuben” stehen Spezialitäten Hessens von Timo Schröder – ausgezeichnet mit einem Bib Gourmand – auf der Menükarte und im Bistro “Philippo” wird Mediterranes serviert. Weitere Restaurationen: der Chef’s Table für private Anlässe sowie Firmenveranstaltungen im kleinen Rahmen und Kochkurse sowie die Zigarren-Lounge in britischem Country-Club-Ambiente.

Wellness für Körper und Seele finden Hotelgäste im 1.000 Quadratmeter großen, orientalisch angehauchten “SONNE Spa”. Verschiedene Saunen, ein Solebecken, ein Dampfbad, ein Eisbrunnen und ein Ruheraum ergänzen das Angebot an Massagen und weiteren Beauty-Behandlungen. Der Moment: Auf der gemütlichen Spa-Dachterrasse im Lieblingsbuch mal wieder eine neue Seite aufschlagen.

Zur Sonne-Familie gehört ebenfalls die historische “Walkemühle” am Ederradweg mitten im Grünen vor den Toren von Frankenberg. Neben Biergarten, Restaurant, Cafè sowie dem urigen Weihnachtsmarkt und vielen Themenveranstaltungen im Laufe des Jahres beeindruckt hier insbesondere die “SONNE Alm” – eine originale Alm-Hütte aus Österreich.

Website

www.sonne-frankenberg.de

Pressebilder

Hier steht Ihnen eine Auswahl an Bildern von Kunde "Die Sonne Frankenberg" zum Download bereit. Für eine größere Ansicht der Bilder klicken Sie bitte jeweils auf das entsprechende Vorschaubild. Bitte beachten Sie: Die Verwendung der hier gezeigten Bilder ist kostenfrei und ausschließlich für redaktionelle Zwecke zur Vorstellung der jeweiligen, genannten Region / des Hotels gestattet. Mit dem Download der Bilder erklären Sie sich hiermit einverstanden. Bitte geben Sie bei Verwendung nach Möglichkeit die textlich beigefügte Quelle an. Über die Zusendung eines Belegexemplars an pr@wbapr.de würden wir uns freuen. Weitere Bilder erhalten Sie auf Anfrage unter pr@wbapr.de.

Pressemitteilungen

31.01.2017

Der Chef als Motivator

Jeder weiß, für ein motivierendes Betriebsklima sind Fingerspitzengefühl und Engagement notwendig. Heutzutage reichen ein paar nette Worte und ein ordentliches Gehalt nicht mehr aus, damit Mitarbeiter motiviert erscheinen. Vor allem immaterielle Faktoren, also individuelle Bedürfnisse und Vorlieben, beeinflussen die Menschen, wie gut und gerne sie arbeiten. [...]

16.01.2017

Save the date: Gourmetfestival Deutschland 2017

Am Samstag, 04. März 2017 um 18 Uhr heißt es „Sylt meets Frankenberg“. [...]

02.01.2017

„Literarischer Frühling“ mit Adorf, Delius, Sägebrecht und weiteren Glanzlichtern

Hochkarätige Lesungen zum Literatur-Festival im Relais & Châteaux Hotel Die Sonne Frankenberg in der Heimat der Brüder Grimm [...]